27|04|17

MUSIKALISCHE REISE DURCH FRANKREICH

Anfang Mai ist Banu Böke an zwei Terminen beim 8. Philharmonischen Konzert der Bergischen Symphoniker dabei. Sie präsentiert Volkslieder aus Frankreich: „Chants d’Auvergne“ von J. Canteloube. Die beiden Konzerte finden am 02.05. in Solingen und am 03.05. in Remscheid statt.
Zudem wird das Konzert in Solingen vom WDR mitgeschnitten und live auf WDR 3 übertragen. Die Liveübertragung ist am 02.05. von 20:04–22:00 Uhr im Radio oder im Internet (bitte diesem Link folgen) zu hören.

Beide Konzerttermine finden Sie im Detail hier.

18|12|15

DEBÜT AM STAATSTHEATER NÜRNBERG

Banu Böke debütierte in der Spielzeit 14/15 als Roksana in K. Szymanowskis "Kròl Roger" am Staatstheater Nürnberg. Aktuell ist sie im Dezember dort als Rosalinde in "Die Fledermaus" von J. Strauß zu sehen.

Am 17.01.2016 feiert sie am Staatstheater Nürnberg die Premiere von "La Juive" von F. Halévy, wo sie die Partie der Prinzessin Eudoxie singt. Die Premiere wird auf BR Klassik live übertragen.
Die offizielle Seite zur Produktion von "La Juive" finden sie hier.

Außerdem übernimmt Banu Böke ebenfalls am Staatstheater Nürnberg kurzfristig die Partie der Mimì in "La Bohème" von Giacomo Puccini.

Alle Aufführungstermine finden Sie hier.

17|11|13

BANU BÖKE DEBÜTIERT AN DER ALTEN OPER FRANKFURT

newsbsp Banu Böke debütiert am 17.11.13 an der Alten Oper Frankfurt. Begleitet von dem Sinfonieorchester Wuppertal unter der Leitung von Ibrahim Yazici, singt sie in Anwesenheit und Mitwirkung des Komponisten und Pianisten Fazil Say, die Sopran-Partie in dessen Oratorium "Nazim" (dem türkischen Dichter Nazim Hikmet gewidmet).

16|10|13

BLUTHOCHZEIT AUF DVD ERSCHIENEN!

newsbsp Ab sofort ist die Wuppertaler-Bühnen-Produktion "Bluthochzeit" auf DVD erhältlich. Banu Böke überzeugt hier in der Rolle "Die Braut" und feierte in der Live-Inszenierung der Wuppertaler Bühnen bereits große Erfolge. Ensemble und Regie wurden dabei für Detailreichtum und hoch konzentrierte Leistung gelobt. Die Neuinszenierung des Stücks, welches das erste Mal 1957 in Köln uraufgeführt wurde, ist bei dem Label "Wergo" erschienen.

14|10|13

NEUE WEBSITE IST ONLINE!

newsbspHerzlich willkommen auf der Internetpräsenz von Banu Böke! Auf der neuen Website finden Sie die neusten Nachrichten und aktuelle Termine von und über die Sopranistin Banu Böke. Darüber hinaus können Sie sich über bereits gespielte Rollen in der Repertoireliste oder über Presseartikel und Kritiken informieren. Im Medienbereich gibt es Photos, Trailer und Live-Mitschnitte zu entdecken. Schauen Sie sich in Ruhe um!